Organisation und Durchführung von Evakuierungsübungen

Im Falle eines Brandes müssen alle Anwesenden das Gebäude schnellstens verlassen. Erfolgt dieses Verlassen nicht strukturiert und geordnet, kann das zu schlimmen Folgen, bis hin zu Todesfällen, führen.

Gemäß § 4 Arbeitsstättenverordnung hat der Arbeitgeber ggf. einen Flucht- und Rettungsplan aufzustellen und entsprechend dieses Plans regelmäßig Evakuierungsübungen durchführen zu lassen.

Die Durchführung einer solchen Übung bedarf der sorgfältigen Vorbereitung und konzentrierten Durchführung.

jumecon bereitet Sie, Ihre Führungskräfte und Ihre Mitarbeiter gezielt auf solche Notfälle vor und übt mit Ihnen das geordnete Verlassen des Gebäudes.

Telefon

0177 - 5126401

Kontakt – Anfrage

Verwenden Sie hierzu unser Kontaktformular